Medienmitteilungen

Nach der Ankündigung der Verlängerung der Schliessung der Restaurants bis zum 10. Dezember beschloss die FDP Freiburg, sowohl die Bevölkerung als auch die Restaurants zu unterstützen, wobei sie sich von einer Idee der „Jeune Chambre Internationale de la Broye“ inspirieren liess: Parteimitglieder werden am 5. Dezember Mahlzeiten im ganzen Kanton ausliefern.

Weiterlesen

Die FDPF begrüsst die Annahme der Reform der Pensionskasse des Staatspersonals. Sie begrüsst auch die Ablehnung der beiden Bundesinitiativen.

Weiterlesen

Die vom Staatsrat angekündigten neuen Massnahmen sind zu begrüssen. In der Tat sind Restaurants sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen unverzichtbare Orte zum Leben. Ihr Überleben ist daher unabdingbar. Die FDP Freiburg begrüsst auch die gewährten Beiträge  für die Zahlung der Mieten und wiederholt seine Forderung, dass die vom Grossen Rat und dem Sanierungsplan gewährten Beträge so bald wie möglich als zusätzliche Hilfe ausbwzahlt werden,  insbesondere für die Unternehmensleiter.

Weiterlesen

Aufgrund der Gesundheitssituation beschloss die FDP Freiburg, ihre für den 4. November geplante Sitzung abzusagen und eine briefliche Abstimmung durchzuführen. Die Delegierten der FDPF empfehlen, die beiden Bundesvorlagen abzulehnen und die Revision der Pensionskasse des Staatspersonals anzunehmen.

Weiterlesen

Die FDP Freiburg (FDPF) hat die heute Nachmittag vom Staatsrat angekündigten Massnahmen zur Kenntnis genommen. Sie unterstützt diese Massnahmen, bedauert jedoch, dass die Restaurants, die bereits große Anstrengungen unternommen haben, erneut stark betroffen sind. Schliesslich bringt die FDPF ihre Unterstützung für das Pflegepersonal zum Ausdruck und ermutigt den Staatsrat, gezielte Massnahmen für gefährdete Personen zu ergreifen.

Weiterlesen

Suche